Fussskelet
Fussgymnastik

GUT zu FUSS Fachkongress abgesagt

Leider hat die Corona-Pandemie auch Auswirkungen auf unseren Messekalender und müssen wir deshalb unseren beliebten GUT zu FUSS-Kongress absagen.

 

Informative und kostenlose Vorträge für jeden Fuß-Profi

Ein informatives und kostenloses Programm mit praktischen Behandlungsvorführungen rund um das Thema Fuß erwartet Sie an dem Aktionspunkt Fuß innerhalb der Halle. Auch die Gelegenheit zum Austausch unter Kollegen und Fachleuten ist geboten.

Samstag, 04.04.2020

12:15 - 12:45 Uhr

Ausgewählte Problemfälle der Praxis der medizinischen Fußpflege und Podologie: Moderne Behandlungskonzepte
Referentin: Anke Niederau, Ocean Pharma GmbH

Anke Niederau ist erfahrene Referentin und Schulungsleiterin mit eigener podologischer Praxis. Ihr Erfolgskompendium ‚Das große Buch der Nagelerkrankungen‘ für Podologieschüler und Praktiker schien nun in der 3. Auflage und wurde bereits in 4 Sprachen übersetzt.
Der Vortrag orientiert sich an konkreten Fallbeispielen und gibt den Teilnehmern darüber hinaus die Möglichkeit eigene Problemfälle zu diskutieren.


 

13:00 - 13:30 Uhr

Nagelpilz -Verbreitung, -Behandlung und -Vorbeugung
Referentin: Dr. Nina Balmer, Gustav Baehr GmbH

Oh, der Nagel hat sich aber verändert! Was kann das sein? 
Nagelpilz gehört zu den häufigsten Nagelveränderungen. Erfahren Sie, wie man Pilzinfektionen erkennt und wie sie übertragen werden. Was können Sie dagegen unternehmen und wie können Betroffene einer erneuten Infektion vorbeugen? Erhalten Sie in diesem Vortrag einen detaillierten Überblick zum Thema Nagelpilz, damit Sie in Ihrer Fußpflege-Praxis Kunden bei Nagelveränderungen fachkundig beraten können. 


14:00 - 14:45 Uhr

Druckentlastung am diabetischen Fuß
Referent: Jörg Halfmann, Therapiezentrum Halfmann

Durch Reibung und Druck entstehen Folgen und Komplikationen für die Fußhaut und das Gewebe bein Diabetikern. Im Vortrag werden verschiedene Methoden zur Druckentlastung dargestellt, die Sie beim Patienten mit dem diabetischen Fußsyndrom anwenden können.


15:00 - 15:45 Uhr

Was hat der Zahnarzt mit dem diabetischen Fußsyndrom zu tun?
Referent: Dr. Wolfram Reeg, Zahnarzt Praxis Dr. Reeg

Diabetiker sind besonders anfällig für Zahnfleischerkrankungen. Die krankheitserregenden Bakterien gelangen aus dem Mund über den Blutkreislauf in andere Organsysteme, wo sie zur Entstehung verschiedener Krankheiten beitragen können.
Der Vortrag zeigt Ursachen und Entstehung dieser Entzündungsprozesse und deren Auswirkungen bis hin zum diabetischen Fußsyndrom. Anhand von Beispielen aus dem Praxisalltag werden Wege zu deren erfolgreicher Vorbeugung und Behandlung gezeigt.


Sonntag, 05.04.2020

11:15 - 12:00 Uhr

Polyneuropathie beim DFS - eine Folgeerkrankung mit vielen Gesichtern
Referentin: Andrea Königsberger, Podologin und Wundexperte® ICW

Polyneuropathie wird von den Patienten häufig unterschätzt denn „es tut nicht mehr weh“. Eines der wichtigsten Signale unseres Körpers ist geschädigt oder fällt komplett aus. Welchen Risiken sind diese Patienten ausgesetzt und wie erkenne ich in der Praxis eine Nervenschädigung?


12:15 - 12:45 Uhr

Basisch gut zu(m) Fuß nach Dr. h. c. Peter Jentschura
Referentin: Evelyn Spinner, Jentuschura International GmbH

Dr. h. c. Peter Jentschura betrachtet die Füße als wertvolle Reinigungshelfer für den gesamten Organismus. Sowohl Ausscheidungen über die unzähligen Schweißdrüsen an den Füßen als auch Ablagerungen in den Gelenken und im Gewebe sind sicht- und spürbare Symptome eines unausgeglichenen Säure-Basen-Haushaltes.
Erhalten Sie als Fußfachfrau/-mann Tipps, wie Sie Ihre Patienten mit einfachen und effektiven Möglichkeiten,  auf dem Weg in die Säure-Basen-Balance, unterstützen können.


13:00 - 13:30 Uhr

Ausgewählte Problemfälle der Praxis der medizinischen Fußpflege und Podologie: Moderne Behandlungskonzepte
Referentin: Anke Niederau, Ocean Pharma GmbH

Anke Niederau ist erfahrene Referentin und Schulungsleiterin mit eigener podologischer Praxis. Ihr Erfolgskompendium ‚Das große Buch der Nagelerkrankungen‘ für Podologieschüler und Praktiker schien nun in der 3. Auflage und wurde bereits in 4 Sprachen übersetzt.
Der Vortrag orientiert sich an konkreten Fallbeispielen und gibt den Teilnehmern darüber hinaus die Möglichkeit eigene Problemfälle zu diskutieren.


 

13:45 - 14:30 Uhr

Die Sprache der Füße
Referent: Wolfgang Knörzer, Podologe und Heilpraktiker, Hellmut Ruck GmbH

Eine häufige Ursache für organische Probleme ist die reduzierte Beachtung von Körpersignalen. Das trifft besonders auf die Füße zu, welche über reflektorische Punkte im direkten Kontakt mit allen Körperorganen stehen. Bei diesem Vortrag steht der ganzheitliche Aspekt im Vordergrund, dieser wird vom Dozenten ausführlich erklärt und in der persönlichen Anwendung demonstriert. Sie werden lernen, die Sprache der Füße zu verstehen und erfolgreich bei Ihren Kunden einzusetzen. Das Allgemeinbefinden verbessern, das Immunsystem stärken und Krankheitsbilder erkennen – dieser Kurs bringt einen Mehrwert an alternativmedizinischem Fußwissen, wie Sie es noch nie erlebt haben. Für den sektoralen Heilpraktiker in der Podologie ein "Must-Have".


15:00 - 15:45 Uhr

Hühneraugen, Clavi und Druckstellen: Vorsorge und Behandlung
Referent: Bruno Niederau, Fachpfleger für Psychiatrie/ Gerontopsychiatrie

Durch Reibung und ständigen Druck auf die Haut entstehen Verhornungen an entsprechenden Hautstellen, sogenannte Hühneraugen. Meistens liegt die Ursache am drückenden Schuh. Eine professionelle Beratung und Behandlung durch einen Podologen ist unabdingbar. Doch wie sieht diese aus? Erfahren Sie, dass neben der Schonhaltung, richtigem Schuhwerk, Strümpfen auch das Gangbild des Betroffenen beurteilt und beachtet werden muss. Weiterhin sollte ein Podologe auch immer eine Differentialdiagnose stellen und Warzen oder Tumore in Betracht ziehen.